shaking

http://ada.cinepoetics.org/resource/2021/05/19/AnnotationValue/CameraMovementType_shaking an entity of type: NamedIndividual

Die Kameraf├╝hrung zeichnet sich durch eine Grundbewegtheit aus, eine Vielzahl an Mikrobewegungen in unterschiedliche Richtungen. Dadurch erscheint der Kamerablick in einer greifbaren Art und Weise in die ihn umgebende Welt eingebettet zu sein. Es kann zum Beispiel die Aufmerksamkeit auf den Tr├Ąger des Blicks gelenkt werden und dabei der Eindruck eines subjektiven Figurenblicks entstehen.
The camera is constantly (slightly) moving through micro-movements in various directions. As a result, the camera view seems to be embedded into its surrounding world in a perceivable way. The attention can thereby be drawn to the carrier of the gaze and thus imply a subjective point of view.
shaking 
wackeln 
107 

data from the linked data cloud